NHV Concordia Delitzsch richtet Letztes Spezial Liga Turnier 2023 aus.

Gestern war es dann endlich so weit. Das letzte Turnier des Jahres richtete der NHV in der Delitzscher Mehrzweckhalle aus. Um 11.30 Uhr liefen die 4 teilnehmenden Mannschaften aus Meißen, Radebeul, Glauchau und Delitzsch ein. Auf der Platte stand da schon Delitzschs Maskottchen Hano.  Alle Teams  mussten erst einmal mit Hano abklatschen.  Zusammen mit den Delitzscher Spielern  liefen auch unsere Glückskids ein. Anschließend die nächste Überraschung für alle Spieler. Nikolaus Hansi kam mit Geschenken in die Halle . Schokonikoläuse für die Spieler und kleine Geschenke für die Einlaufkinder wurden verteilt. Zur Begrüßung der Teams ließ es sich unser Landrat Kai Emanuel nicht nehmen ein paar Worte an alle Teilnehmer zu richten. Um 12.00 Uhr begann das Turnier mit dem Spiel NHV Concordia Delitzsch gegen WfaA LB Glauchau.  Die Partie verlief in den ersten 10 Minuten sehr ausgeglichen. Beim Stande von 4:4  verloren die Hausherren ein wenig den Faden. Die Angriffe wurden nicht mehr ausgespielt und die Anspiele an den Nebenspieler kamen zu ungenau, sodass Glauchau bis zur Halbzeit auf 4:7 davonziehen konnte . Die zweite Hälfte war dann so ziemlich auf Augenhöhe. Beide Mannschaften trafen noch 7 mal. Endergebnis somit 11:14 .  Ein kleiner Rückschlag für unsere Mannschaft, da sie doch beim ersten Turnier in Radebeul noch 18:13 gewonnen hatten.

Spiel 2 Radebeul : Glauchau  6:10

Spiel 3 Meißen : Radebeul   24:9

Das letzte Spiel bestritten unsere Mädels und Jungs dann gegen den Liga Überflieger Meißen. Ziel sollte es sein mehr Tore zu werfen und weniger Gegentore zu bekommen als Radebeul im Spiel zuvor . Und es fühlte sich richtig gut an , weil der Meißener Trainer schon nach 5 Minuten beim Spielstand von 4:4  seine Auszeit nehmen musste. Die hatte leider aber auch seine richtige Wirkung. Noah Zeidler wurde in Manndeckung genommen und damit verpuffte der ein oder andere Angriff . Delitzsch  traf bis zur Halbzeit nur noch 2 mal . Meißen dagegen mit 10 Treffern erfolgreich. Halbzeitstand 6:14 .  In der zweiten Halbzeit konnten die Meißener ihr Überlegenheit im Angriff weiter fortsetzen, jedoch gelang den Concorden das Minimalziel. Am Ende gewannen die Meißener 22: 11. Zwei Tore mehr geworfen und zwei Tore weniger bekommen. Damit geht unsere Mannschaft trotz der zwei Niederlagen als Tabellenzweiter in die Winterpause. Das nächste Turnier ist dann am 09.03.2024 in Glauchau.

Torschützen für Delitzsch gegen Glauchau: Noah Zeidler (7) Dominik Hartung (3) John-Lucca Gaudian (1) .

Torschützen für Delitzsch Gegen Meißen : Noah Zeidler (4) Dominik Hartung (1)  John-Lucca Gaudian (1),  Sarah Wehlan (1) Olaf Raßler (1) Justin Jüschke (2)  Dustin Müller (1).

Zum Abschluss des Tages gab es noch ein Freundschaftsspiel der Delitzscher weibl. Jugend B gegen die Behindertenauswahl Team Sachsen. Heidi Poschlod, Leonie Sommer und Sarah Wehlan  durften Erfahrungen im Team Sachsen sammeln. Leonie Sommer (2) und Sarah Wehlan (5) durften sich in die Torschützenliste der Sachsen-Mädels eintragen. Auf diesem Weg noch einmal recht Herzlichen Dank an die B-Jugend für ein sportlich sehr faires Spiel.

Es muss aber auch Danke gesagt werden:

Danke an unsere Schiedsrichter Beatrice Fröhnert, Petra Keller und Anton Teresniak (er hat nach der Prüfung seine ersten 2 Spiele geleitet.)

Danke an die Kampfrichter Nicole Zeidler und Lena Marie Fröhnert

Danke an den Weihnachtsmann Hansi Winkler, an den Hallensprecher Hartmut Sommerfeldt und unser Maskottchen Hano (Jens Keslinke)

Danke an die Eltern und Großeltern, die sich um das leibliche Wohl gekümmert haben.

Rolf Schumann