wJC: Souveräner Heimerfolg gegen HSV Mölkau

NHV Concordia Delitzsch – HSV Mölkau-Die Haie   35:14 (22:7)

Zum zweiten Punktspiel der Saison kamen die Gäste vom HSV Mölkau-Die Haie nach Delitzsch.

Die Delitzscher zeigen von Anfang an, wer heute hier nur gewinnen wird, die Abwehr stand sehr gut und vorne wurden die Tore schön herausgespielt. Im Minutentakt gab es Treffer für den NHV und so stand es nach 10 Minuten 9:2 und weiteren 10 Minuten 19:5. Mit 22:7 ging es in die Halbzeitpause. Überragend Spielerin in der ersten Hälfte war auf seitens des NHV: Marie Merkel, sie erzielte allein 11 Treffer.

Marie Merkel zum 2:0
Marlene Mother zum 3:0
Miriam Schulze zum 16:5
Emilie Gaßmann beim Siebenmeter

Nach der Pause hatten die Delitzscher in den ersten 10 Minuten ihre „kleine“ Auszeit im Spiel. Angriffe wurde zu hektisch und unkonzentriert abgeschlossen, so dass es nach 35 Minuten „nur“ 26:10 stand. Eine Auszeit der Gäste kam da gerade recht und die Trainer konnten nochmals neue Impulse für das Team setzen. Anschließend spielte die Mädels vom NHV wieder konzentrierter und gewann am Ende die einseitige Partie hoch verdient mit 35:14.

Erfolgreichste Torschützin war nach einer überragenden ersten Halbzeit in diesem Spiel Marie Merkel, sie kam am Ende auf 16 Treffer.

Farina Geidel zum 27:10
Alina Zimmer zum 28:10
Suri Wernicke zum 31:11
Svenja Stolze zum 33:12

Am nächsten Wochenende geht es am Sonntag zu der 1.Mannschaft von MoGoNo Leipzig. Um 14:00 Uhr ist dort Anwurf.

NHV: Emilie Gaßmamn; Luisa Spadt, Marie Merkel (16/1), Lia Scholz, Jessica Kunze (3), Svenja Stolze (1), Miriam Schulze (1), Marlene Mothes (6/2), Alina Zimmer (3), Farina Geidel (2), Suri Wernicke (3), Lara Küster

Bilder: Ralf Zimmer
Video: Marc Schulze