Generalprobe gelungen

Die weibliche B-Jugend des NHV Concordia Delitzsch hat eine gelungene Generalprobe gefeiert. Zwei Wochen vor dem Punktspielauftakt bei Lok Leipzig-Mitte

holte sich die Mannschaft am Wochenende beim Goitzsche-Cup den zweiten Platz. „Alle haben sich sehr angestrengt und ihr Bestes gegeben“, kommentierte Mannschaftskapitän Clara Turzer. „Wir haben eine gute Teamleistung gezeigt.“

An dem Turnier in Bitterfeld nahmen sechs Vereine teil. 

In der ersten Partie schlug der NHV Gastgeber HSG Wolfen mit 10:5.  Gespielt wurde jeweils über 15 Minuten. Gegen den SV Blau-Rot Coswig taten sich die Nordsachsen zunächst schwer und lagen deutlich zurück. Doch dann fing sich Delitzsch und fuhr letztlich einen 13:10-Erfolg ein. Im Halbfinale zeigten die Concorden gegen die TSG Calbe eine von Anpfiff weg überzeugende Leistung, standen vor allem in  der Abwehr sehr sicher. Mit einem souveränen 11:4 wurde der Einzug ins Finale geschafft. Dort setzte sich die SG Kühnau mit 11:7 durch. Keineswegs erstaunlich, denn die SG spielt in der Sachsen-Anhalt-Liga, also eine Klasse höher. 

Ebenfalls erfreulich: Bei der Abstimmung der Trainer nach der besten Torhüterin des Turniers holte sich NHV-Keeperin Hannah Ruzanski völlig verdient den Sieg.

Unaufhaltsam: Clara Turzer auf dem Weg zum Torerfolg