Nächstes Spiel Samstag, 26.09.2020 19:00 Uhr NHV Conc. Delitzsch --- HC Aschersleben
Website sponsored by Mariposa Tours Venezuela © Jens Teresniak 2020
Newsarchiv - Juli 2020
24.07.2020 Mammut-Vorbereitung auf eine Mammut-Saison 10.07.2020 Einladung zur Mitgliederversammlung 08.07.2020 Mehr Spiele zum selben Preis! Mammut-Vorbereitung auf eine Mammut-Saison Freitag, 24.07.2020: Beim Trainingsauftakt von Handball-Oberligist NHV Concordia Delitzsch geht es direkt zur Sache. Delitzsch. Jan Jungandreas hat nachgerechnet. Knapp zehn Wochen und damit so lange wie wohl noch nie haben die Oberliga- Handballer des NHV Concordia Delitzsch Zeit für die Vorbereitung. Das erste Punktspiel der Saison 2020/21, so Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, soll am 26. September in eigener Halle gegen den HC Aschersleben stattfinden. „Darauf arbeiten wir jetzt hin“, verkündet der Coach zum Trainingsauftakt in der Mehrzweckhalle. „Wir freuen uns, dass es endlich losgeht“, sagt Mannschaftskapitän Felix Herholc. Schließlich war die vergangene Spielzeit vorzeitig beendet worden, eine mehrwöchige Zwangspause auch beim Training schloss sich an. Das wurde dann zwar wieder aufgenommen, doch Jungandreas schickte seine Mannschaft in einen zweieinhalbwöchigen Urlaub. „Den habe ich auf Sardinien verbracht“, berichtet Hüter Herholc. Die lange Vorbereitung werde mit Sicherheit intensiv. Das sei aber auch nötig. Schließlich wartet auf die Ober-ligisten eine Mammut-Saison. Die Staffel umfasst 17 statt der üblichen 14 Teams. Absteiger gab es nicht, aus den Landesligen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kommt je ein Aufsteiger hinzu: HC Glauchau/Meerane, SV Wittenberg-Piesteritz und Sonneberger HV. Meister HC Burgenland hat zwar den Sprung in die dritte Liga geschafft, dafür hat der HC Elbflorenz seine zweite Mannschaft aus Kostengründen in die Oberliga zurückversetzt. „Das wird ein ordentliches Programm“, meint auch Jungandreas. Es sind sechs Begegnungen mehr als sonst, oben drauf kommen vier Doppelspieltage. Da müssen die Klubs sowohl am Samstag als auch tags darauf am Sonntag ran. „Ich bin gespannt, wie wir das verkraften“, kommentiert Frank Grohmann, der in der vorigen Saison mit 152 Treffern in 21 Partien erneut Torschützenkönig wurde und mit Steve Baumgärtel sowie Benedikt Schmidt die wohl stärkste rechte Angriffsseite der Oberliga bildete. Jungandreas begrüßte lediglich einen Neuling. Für Kreisläufer Oliver Wendlandt, dessen auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde, ist Max Kalliske vom Drittligisten HSC Bad Neustadt nach Nordsachsen gewechselt. Mehr Veränderungen hat es nicht gegeben. „Das ist schon schön, dass wir so zusammengeblieben sind“, formuliert es Herholc. „So wenige Wechsel habe ich in meinen zehn Jahren als Trainer und Spieler bei Concordia noch nicht erlebt“, kann Jungandreas sein Erstaunen nicht ganz unterdrücken. Die Akteure kennen sich, sind eingespielt. Kalliske ist inzwischen nach Leipzig gezogen und vor dem ersten Training „ein wenig aufgeregt“. Die Eingewöhnung erleichtert haben ihm Maximilian Amtsberg und Moritz Brodowski, mit denen er schon Kaffeetrinken war. Die vergangene Saison hat der NHV punktgleich mit Burgenland als Vizemeister beendet. Klar ist, dass die Delitzscher zum Favoritenkreis zählen. Der Trainer ist bei seinen Zielen konstant geblieben. „Wir wollen, wie in der vorigen Spielzeit, keine Begegnung verlieren.“ Um das zu verwirklichen, geht es schon beim ersten Training ordentlich zur Sache. Aufgeteilt in drei Teams, wird Fußball gespielt. Bei den warmen Temperaturen in der Halle eine schweißtreibende Angelegenheit. Den ersten Treffer des Abends erzielt dabei Daniel Sowada. Die Gruppe, die gerade nicht kickt, muss sich bei Kraft- und Gymnastikübungen beweisen. Co-Trainer Maik Kroke passt auf, dass Spieler das intensiv absolvieren. Knapp zehn Wochen sind schnell vorbei und Aschersleben ein bekannt unbequemer Gegner. Ulrich Milde © Leipziger Volkszeitung Linktipp: Fotos vom Trainingsauftakt Einladung zur Mitgliederversammlung Freitag, 10.07.2020: Der Vorstand lädt alle Mitglieder des NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V. zur Mitgliederversammlung für das Jahr 2020 ein. Datum: 25.09.2020 Zeit: 18.00 Uhr Einlass, 18.30 Uhr Beginn Ort: Mehrzweckhalle Delitzsch, Karl-Marx-Str. 1, 04509 Delitzsch Vorläufige Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Feststellung der Ladung 3. Vorschlag und Abstimmung der Tagesordnung 4. Organisatorischer Rechenschaftsbericht 5. Finanzieller Rechenschaftsbericht a. Bericht der Kassenprüfer 6. Sportlicher Rechenschaftsbericht 7. Aussprache zu den Rechenschaftsberichten 8. Beschlussfassung zur Entlastung des alten Vorstandes 9. Satzungsänderung (kann in der Geschäftsstelle eingesehen werden) 10. Diskussion und Abstimmung zum Haushaltsplan 2020 11. Abstimmung zur Besetzung des Wahlausschusses 12. Kandidatenvorschläge für Vorstandswahl 13. Wahl des neuen Vorstandes 14. Verabschiedung Vorschläge für die Tagesordnung oder zur Vorstandswahl sind bis 11.09.2020 schriftlich per E-Mail an geschaeftsstelle@nhv-concordia-delitzsch.de oder per Post an NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V., Karl-Marx-Str. 1, 04509 Delitzsch zu senden. Axel Schüler (Vorstandsvorsitzender) Sören Raab (stellv. Vorstandsvorsitzender) Mehr Spiele zum selben Preis! Mittwoch, 08.07.2020: Handball-Oberligist startet Dauerkartenverkauf. Delitzsch Gute Nachrichten für die Fans des Delitzscher Handballs. Ab sofort nimmt der NHV Concordia Delitzsch Dauerkarten-Bestellungen für die Ende September beginnende neue Saison in der Mitteldeutschen Oberliga entgegen. Das erste Heimspiel findet am 26. September gegen den HC Aschersleben statt. Der Preis für eine Saisonkarte bleibt für Dauerkarteninhaber der coronabedingt vorzeitig beendeten Saison 2019/20 mit 88 Euro ein weiteres Jahr unverändert. Da es in der neuen Saison insgesamt 16 statt bislang 13 Heimspiele geben wird, erhöht sich der Bonus somit von zwei auf fünf Gratisspiele. NHV-Vizepräsident Sören Raab: „Damit möchten wir unseren treuesten Fans ein Dankeschön sagen, dass sie uns trotz des unerfreulichen Abbruchs in der letzten Saison die Treue halten.“ Aber auch alle „Neulinge“ sind aufgerufen, sich ein Saisonticket zu sichern. Damit sichert man sich nicht nur seinen „Stammplatz“, sondern auch zwei Gratis-Ligaspiele auf den attraktiven Zuschauerplätzen im beliebten Block F des Parkett-Bereiches, unmittelbar am Spielfeldrand. Zunächst können noch bis zum 31. August Dauerkartenbesitzer der abgelaufenen Saison für 2019/20 ein Vorkaufsrecht (88 Euro) auf ihren „Stammplatz“ wahrnehmen. Ab dem 1. September erhalten dann alle neuen Interessenten die Möglichkeit, Dauerkarten (112 Euro) zu erwerben. Reservierungen werden jeweils donnerstags von 16 Uhr bis 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Delitzsch in der Geschäftsstelle des Vereins entgegengenommen. Bestellungen per Telefon (034202-329292) oder E-Mail (geschaeftsstelle@nhv-concordia- delitzsch.de) unter Angabe von Namen, Adresse und Rückrufnummer sind ebenfalls möglich. Ab dem 14. September können die Karten dann beim HeKo Schlüsseldienst in der Eilenburger Straße 71 abgeholt werden. Vereinsmitglieder können weiterhin alle Veranstaltungen kostenfrei aus dem Rang-Bereich verfolgen. Kinder unter 7 Jahre erhalten freien Eintritt. Auch für die beliebte Nachwuchs-Feldspendertafel können ab sofort Felder reserviert werden. Auch hier gilt, dass es zunächst bis zum 31. August ein Vorkaufsrecht für die Spender der Vorsaison gibt. Jens Teresniak
Bilder Saison 2019/20