Home Teams Nachwuchs Verein Sponsoren Fanclub Facebook Impressum
Nächstes Spiel Samstag, 23.09.2017 19:00 Uhr NHV Conc. Delitzsch --- HC Einheit Plauen
Website sponsored by Mariposa Tours Venezuela © Jens Teresniak 2017
Oberliga Statistiken Oberliga Statistiken
Newsarchiv - April 2017
29.04.2017 NHV-Handballer vor heißem Tanz in den Mai NHV-Handballer vor heißem Tanz in den Mai Samstag, 29.04.2017: Handball Mitteldeutsche Oberliga: Delitzscher Handballer spielen heute in Aschersleben und am Montag zu Hause gegen Plauen-Oberlosa. Aschersleben/Delitzsch Jetzt wird’s ernst. Nachdem die Delitzscher Oberliga- Handballer am vergangenen Wochenende den ersten Matchball im Kampf um den Klassenerhalt denkbar knapp vergeben haben, bekommt der Aufsteiger innerhalb von nur drei Tagen gleich zwei weitere Chancen, den Sack zuzumachen. Doch leicht wird das keineswegs, denn die Gegner gehören zum Besten, was die Liga zu bieten hat. Schon heute Abend ab 18 Uhr sind die Concorden beim Tabellendritten HC Aschersleben gefordert. Am Montag steigt dann in der heimischen Mehrzweckhalle das letzte Heimspiel der Saison gegen einen nicht minder gefährlichen Gegner. Zu Gast in dieser Feiertagspartie ist der Tabellenvierte SV 04 Plauen- Oberlosa. Auch die Anwurfzeit ist ungewöhnlich: Los geht es schon um 17 Uhr. Sowohl Aschersleben als auch Plauen wollen die Saison unbedingt auf einem Podestplatz beenden und werden entsprechend engagiert zu Werke gehen. Auch NHV-Trainer Wladimir Maltsev kennt natürlich die besondere Brisanz der beiden anstehenden Duelle, relativiert aber: „Natürlich werden das zwei ganz schwere Spiele, aber wir hatten in dieser Saison nur schwere Spiele, also ist mir auch dieses Mal nicht bange. Wenn wir punkten wollen, müssen wir aber auf jeden Fall besser spielen als zuletzt gegen Pirna. Die Erfahrung der Gegner müssen wir mit Leidenschaft, Disziplin, Kampfgeist und einem guten Zusammenspiel kompensieren. Jeder von uns weiß, um was es geht und ich erwarte eine deutliche Reaktion von meiner Mannschaft.“ Aschersleben ist seit sechs Spielen ungeschlagen und konnte sich so auf den Bronze-Rang der Tabelle nach vorn arbeiten. Mit durchschnittlich sechs Toren pro Spiel  hat der 36-jährige Routinier Carsten Kommoß einen beträchtlichen Anteil an der erfolgreichen Saison der selbsternannten „Alligators“. Aber auch Linksaußen Pit Seifert und der erst 19-jährige Rückraumspieler Nicolas Berends haben in dieser Saison schon mehr als hundertmal getroffen. Das Hinspiel in Delitzsch endete im Dezember nach hartem Kampf beider Mannschaften unentschieden 27:27. Gegen ein weiteres Remis – es wäre das vierte in dieser Saison – hätte auf Delitzscher Seite vermutlich niemand etwas einzuwenden, denn dieser Punkt wäre gleichbedeutend mit dem ersehnten Klassenerhalt. Sollte es in Aschersleben entgegen aller Hoffnungen noch nicht zum Klassenerhalt reichen, haben die Concorden nur zwei Tage später in eigener Halle im letzten Heimspiel der Saison bereits die nächste Chance. Im Sachsenduell empfangen die Blau-weißen am Montag zu ungewohnter Stunde bereits um 17 Uhr den aktuellen Tabellenvierten SV 04 Plauen- Oberlosa. Gegen die Spitzenstädter haben die Schützlinge von NHV- Trainer Wladimir Maltsev noch eine Rechnung offen. Zu sehr schmerzt noch immer die Erinnerung an das Hinspiel im Vogtland, das eine Woche vor Heilig Abend mit einem Tor verloren ging. NHV-Kapitän Jan Jungandreas verspricht den Fans, dass die Mannschaft auf der Zielgeraden der Premierensaison noch einmal geben wird: „Das Spiel gegen Pirna war nochmal ein Weckruf. Es geht halt nur zusammen und mit viel Kampf und Leidenschaft. Wir wollen in den letzten Spielen unsere super Rückrunde abrunden. Dafür müssen und werden wir eine deutlich andere Einstellung als am vergangenen Wochenende zeigen.“ Wie immer am Ende einer Saison werden im Rahmen des letzten Saison- Heimspiels auch diesmal wieder Spieler verabschiedet, die in der kommenden Saison nicht mehr das Delitzscher Trikot tragen werden. Bei aller damit einhergehender Wehmut dürfen die Delitzscher Handballfans davon ausgehen, dass auch in der im September beginnenden Saison 2017/18 wieder eine schlagkräftige Truppe im blau-weißen Trikot auflaufen wird. Die ersten beiden Neuzugänge hat Teammanager Marko Bergelt bereits unter Dach und Fach gebracht. Weitere werden folgen. Jens Teresniak (c) Leipziger Volkszeitung Linktipp: Programmheft 01.05.2017 (pdf 4,1 MB) Das Restprogramm des NHV Concordia Delitzsch auf einen Blick: Samstag 29.04. HC Aschersleben (Auswärts) Montag 01.05. SV Plauen-Oberlosa (Heim) Samstag 06.05. HSV Apolda (Auswärts)
Bilder Saison 2017/18
Aktuelle Ergebnisse NHV-Teams Aktuelle Ergebnisse NHV-Teams
NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V.
Aktuelle Ergebnisse SG Nordsachsen Aktuelle Ergebnisse SG Nordsachsen NHV-Regisseur Patrick Baum erzielte im Hinspiel gegen Aschersleben drei Tore, musste aber zuletzt aussetzen. Spendenkonto